Deine Reise zu dir selbst – vertraue –

Das Geheimnis aus der Tiefe der Erde

In einer Zeit, in der Angst vor Überforderung größer ist als je zuvor – ist es da überhaupt noch möglich die Anbindung an die wahre Natur zu sich selbst zu finden, liebevoll der inneren Stimme zu folgen?

 

Wie findet man die Liebe, das Vertrauen und den inneren Frieden zu sich selbst?

 

In meinem Blogbeitrag erzähle ich über das Uralte heilsame Wissen aus dem Herzen der Erde und gebe Tipps, wie ich seit mehr als zehn Jahren gelernt habe meiner inneren Stimme Vertrauen zu schenken.

Überempfindlichkeit oder eine empfindsame Natur?

Hast du das Gefühl von ständigem Druck und Überforderung in deinem Leben?

Innere Unruhe, Schlaflosigkeit, wandernde Schmerzen… können erste Alarmzeichen sein. Symptome die dein Körper dir sendet, die du als solche jedoch in der inneren Anspannung nicht wahrnehmen kannst.

Was meinst du wohl wie lange du ein Leben auf der Überholspur in solch einem Tempo durchhältst?

Du kannst es nicht jedem Recht machen, weder in deiner Familie, noch an deinem Arbeitsplatz oder dem Freundeskreis.

Puste am besten erst einmal feste aus was dich anspannt. Atme die frische Luft ein und wiederhole auspusten und einatmen bis du etwas ruhiger geworden bist.

 

Es gibt einen Weg aus dieser ausweglosen Situation

 

Ich weiß genau wie du dich fühlst, vor ca. 12 Jahren war ich kurz vorm Zusammenbruch. Eine Freundin empfahl mir eine Therapieform von der ich vorher noch nichts gehört habe.

Die Kinesiologie eine Form der Energiearbeit, zeigte mir einen Zugang zu mir selbst, den ich bis heute immer mehr dehne und verfeinere.

Dadurch konnte ich erste Zarte Bande zu meiner inneren Stimme knüpfen und Vertrauen zu mir selbst aufbauen.

Schritt für Schritt lernte ich aus mir heraus zwischen Himmel und Erde, einer neuen Welt für mich, zu kommunizieren. Heilsame Botschaften für Mensch und Tier zu empfangen, immer mehr zu heilen, weiterzugeben und zu lehren.

 

„Jetzt fragst du dich sicher wie das Kommunizieren zwischen Himmel und Erde funktioniert, hier ist eine kurze Erklärung dafür“.

 

Dafür gehe ich in die Stille, atme ein Paar Mal tief ein und aus. Verwurzle mich mit der Erde und verbinde mich mit den Energien des Himmels. Dabei öffne ich in Gedanken meine Fußsohlen und stelle mir vor, wie meine ureigenen Wurzeln in die Erde wandern und sich mit dem Herzen der Erde verbinden. Gleichzeitig öffne ich in Gedanken meinen Scheitel und sende mein inneres Licht zum Himmel. In meinem Herzen verbindet sich die Erd – und Himmelsenergie zu einer Einheit – Himmel – Mensch – Erde. Allein das ist schon eine sehr heilsame Erfahrung.

Ich bin zentriert, auf „Empfang“. Jetzt ist es mir möglich Fragen zu stellen, Übungen zu erhalten, altes heilsames Wissen zu empfangen… für dich, für mich, für alle.

Das kannst du auch, es ist kein „Hexenwerk“, sondern eine bewusste Anbindung an deine innere Stimme oder auch Quelle in dir genannt.

 

In dir ist die Lösung für alle deine Probleme    

 

Du denkst jetzt vielleicht: „Das kann doch nicht sein, in mir ist das Problem, sonst nichts“.

So habe ich auch lange gedacht, bis ich erkannt habe, es ist viel mehr Weisheit in uns verborgen als wir uns jemals vorstellen können.

Dein erster Schritt zu deinem inneren Schatz ist Atmen, tief ein und aus.

Damit du in die Entspannung kommst. Gehe so viel wie möglich an die frische Luft und verbinde dich in Gedanken mit der Erde und dem Himmel. Auch wenn du im ersten Schritt noch nicht das wie kennst, es reicht zunächst es einfach nur als Absicht zu formulieren.

Hier ist ein Beispiel für eine mögliche Absicht:

 

„ Ich entspanne, atme tief ein und aus, fühle mich fest verbunden zwischen Himmel und Erde.“

 

Übe so oft du kannst, diesen ersten Schritt. Damit aktivierst du das Vertrauen zu dir selbst.

Nächste Woche gehen wir gemeinsam den nächsten Schritt. Hin zu deiner wahren Natur für mehr Liebe, Vertrauen und Frieden in dir.

 

Deine Britta

 

PS: schreibe mir gerne wie es dir in der Umsetzung damit geht.