5 Tipps wie Du Deiner Trauer liebevoll begegnest

Es ist schlimm und traurig für Dich, wenn ein nahestehender Mensch geht. Du kannst Dir kaum vorstellen, dass nach dem Tod etwas existiert.

Kurz vor dem Moment des Sterbens, rauscht in kurzer Zeit, von der Geburt bis zum letzten Tag, eine Fülle von Eindrücken an ihnen vorbei. Alle sehen Ihr Leben im Zeitraffer. Dies bezeichnen manche als Lichttunnel. So erhält jeder die Möglichkeit, sich bei den Menschen zu bedanken, die sie auf ihrem Weg begleitet haben. Dankbar lächelnd schauen sie auf ihr vergangenes Leben, vergessen sind all die Schmerzen und die Qual. Mit diesem Moment des Übergangs wird alles von Ihnen genommen. Körperliche und geistige Defizite spielen keine Rolle mehr. Sanft getragen von einer unsichtbaren Kraft, steigt die Seele auf.

Auf Deinem Lebensweg wirst Du begleitet. Bei Fragen Sorgen, vielleicht Ängsten steht Dir Dein verloren geklaubter Mensch mit Rat und Schutz zur Seite.

Tipp 1

  • Die Verbindung im Hier und jetzt besteht über Gedanken, beziehungsweise über Deine Träume. Wenn Dir der Verstorbene noch etwas mitteilen möchte, so erhältst Du diese Informationen in der Nacht. Notiere diese in einem Notizbuch sofort nach dem Aufwachen. Verfahre so über mehrere Tage, bis die Nachricht für Dich einen Sinn ergibt.

Tipp 2

  • Erinnere Dich an liebevolle/glückliche Momente. Nehme Dir Zeit, klebe Bilder in ein schönes Album und schreibe dazu Deine Erlebnisse, als Andenken an einen lieben Menschen. Dies hilft Dir dabei, den Verlust in eine Richtung der liebevollen Vergangenheit zu lenken.

Tipp 3

  • Halte Dich so oft wie möglich in der Natur auf. Lehne Dich an den Stamm eines Baumes. Atme tief die Luft ein und aus, mache dies ganz bewusst, sodass Dein Kopf allen Druck fallen lässt.  Spüre wie die Kraft und Stärke Deinen Körper aufrichtet.

 

Tipp 4

  • Sei liebevoll zu Dir! Begebe Dich an eine Stelle, an der Du ungestört bist. Atme tief ein und aus, lasse Dich ganz auf Deinen Atem Rhythmus ein. Spüre wie der Sauerstoff durch Deine Lungen strömt. Lass Dir Zeit! Nach ca. 15 – 20 Minuten merkst Du wie Dein Körper sich langsam entspannt und Dein Herzschlag ruhiger wird.  Dein Gedanken Karussell nimmt eine Auszeit und Du kannst wieder Kraft schöpfen. Denn niemanden ist gedient, wenn Du von Tag zu Tag immer schwächer wirst.     

Tipp 5

  • Liebe bedeutet loszulassen und zu verzeihen. Wenn Du Dich nicht mehr mit einem Menschen versöhnen konntest, bevor er von Dir gegangen ist, versuche ihn loszulassen. Verzeihen ist für Dich so wichtig, damit Dein Leben wieder sonnig und friedvoll wird.

Suche im Inneren Lösungen, hole Dir im Außen Hilfe. Niemand erwartet von Dir, dass Du das alles allein durchstehen musst.

Britta Brandt©